Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

 

Allgemeines/Gültigkeit
Die nachfolgenden Lieferbedingungen gelten für alle Verkäufe und Liefe-
rungen. Abweichungen davon bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer
schriftlichen Zustimmung.
 
Preisstellung
Alle Preise verstehen sich rein netto ab unserem Domizil in CHF.
Mehrwertsteuer, Frachtkosten, Versicherung und Verpackung gehen zu
Lasten des Bestellers. Aufgrund der herrschenden Marktverhältnisse
müssen wir uns Preisanpassungen ohne vorherige Bekanntmachung
und ohne Angaben von Gründen jederzeit vorbehalten. Preisaufschläge
auf Material, Lohnanpassungen von mehr als insgesamt drei Prozent so-
wie andere kostenverteuernde Einflüsse von gleichem Umfang wie z.B.
Währungsschwankungen, Transportkosten usw., die in der Zeit zwi-
schen Auftragserteilung und Lieferung eintreten, werden in Rechnung
gestellt.
 
Zahlungsbedingungen
Zahlungen sind ohne anders lautende schriftliche Vereinbarung spätes-
tens 30 Tage nach Rechnungsdatum rein netto ohne Abzug zahlbar.
Die Zahlungstermine sind auch einzuhalten, wenn Transport oder Ablie-
ferung aus Gründen, die unserem Einfluss entzogen sind, verzögert oder
verunmöglicht werden. Es ist unzulässig, Zahlungen wegen Beanstan-
dungen, Ansprüchen oder von uns nicht anerkannten Gegenforderungen
des Bestellers zu kürzen oder zurückzubehalten. Die Zahlungen sind
auch dann zu leisten, wenn unwesentliche Teile fehlen, aber dadurch
der Gebrauch der Lieferung nicht verunmöglicht wird. Hält der Besteller
die vereinbarten Zahlungstermine nicht ein, so hat er ohne besondere
Mahnung vom Zeitpunkt der Fälligkeit an einen Verzugszins zu entrichten,
der sich nach dem Schweizerischen Grossbanken üblichen Zinssatz
richtet, jedoch mindestens 6% beträgt. Durch die Leistung von Verzugs-
zinsen wird die Verpflichtung zu vertragsmässiger Zahlung nicht aufge-
hoben. Wir behalten uns vor, die Ware gegen Nachnahme (NN) zum Ver-
sand zu bringen, sollte dies aus unserer Sicht notwendig erscheinen.
Die dabei entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Bestellers.
 
Verpackung, Porto und Versand
Der Versand erfolgt grundsätzlich nach unserem besten Ermessen auf
Gefahr des Empfängers entweder per Post oder Spediteur. Beschwer-
den über Beschädigungen oder Verlust des Transportgutes sind vom
Besteller selbst vor Empfangnahme direkt an die betreffende Transport-
unternehmung zu richten.
Die Verpackung wird zusammen mit dem Porto verrechnet.
 
Umfang der Lieferung
Für Lieferungen ab Lager werden keine Auftragsbestätigungen versandt.
Kann kein Versand ab Lager erfolgen, wird in der Auftragsbestätigung
der voraussichtliche Liefertermin in Kalenderwochen (KW) angegeben.
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist die Auftragsbestätigung
massgebend. Leistungen die nicht darin enthalten sind, werden separat
verrechnet. Sollten zur Erledigung einer Bestellung nicht vereinbarte Teil-
lieferungen notwendig, so werden für die Nachlieferungen keine Ver-
sandkosten in Rechnung gestellt. Über- und Unterlieferungen sind bis zu
10% der bestellten Menge zulässig. Ebenso sind Teillieferungen zulässig.
 
Lieferfrist
Wird kein spezieller Liefertermin verlangt, liefern wir nach Möglichkeit ab
Lager. Vereinbarte Liefertermine gelten unter Vorbehalt unvorhergesehe-
ner Hindernisse wie Naturereignisse, Krieg, Aufruhr, Epidemien, Unfälle
und Krankheiten. Verbindlich sind ausschliesslich schriftlich zugesicher-
te Termine. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag, an dem Übereinstimmung
über die Bestellung zwischen dem Besteller und uns schriftlich vorliegt.
Sie endet, wenn die betreffende Sendung versandbereit liegt. Im Falle
von Verzögerungen in unserer Auslieferung ist der Besteller nicht be-
rechtigt, Schadenersatz in irgendwelcher Art geltend zu machen. Eben-
sowenig gibt eine allfällige Überschreitung der Lieferfrist dem Besteller
das Recht, vom Geschäft zurückzutreten oder den Auftrag zu annulieren.

 

Beanstandung betreffend Ausführung und Menge der Lieferung
Der Kunde hat die Lieferung unverzüglich zu prüfen und uns allfällige
Mängel innerhalb von 14 Tagen ab Fakturadatum schriftlich bekanntzu-
geben. Unterlässt der Kunde dies, so gilt die Lieferung als akzeptiert.
Zeigen sich später innerhalb der Garantiefrist Mängel, die auch bei sorg-
fältiger Prüfung nicht hätten entdeckt werden können, hat sie der Kunde
bei EXISTA AG sofort schriftlich anzuzeigen. Bei berechtigten Beanstan-
dungen hat uns der Besteller Gelegenheit zur Behebung der Mängel
zu geben.
Weitere Rechte des Bestellers wegen mangelhafter Lieferung, insbeson-
dere auf Schadenersatz und Rücktritt vom Vertrag sind ausgeschlossen.

 

Wiederausfuhr
Bei Waren, für welche die Wiederausfuhr verboten ist, wird in den Fak-
turen auf die nachfolgende Verpflichtung hingewiesen.
Die Wiederausfuhr dieser Ware ist untersagt, gemäss einer gegenüber
der Sektion für Ein- und Ausfuhr eingegangenen Verpflichtung. Diese
Verpflichtung geht hiermit auf den Abnehmer der Ware über und ist bei
Weitergabe wiederum zu unterbinden. Der Kunde ist selbst verantwort-
lich für die Einhaltung von in- und ausländischen Exportvorschriften.
 
Erfüllungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht
Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen sowie Gerichtsstand ist
für beide Parteien Fehraltorf. Die EXISTA AG ist aber auch berechtigt,
den Käufer an seinem Wohn- bzw. Geschäftssitz zu belangen.
Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

 

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des
Rechnungsguthabens im Eigentum der EXISTA AG. Der Besteller ist ver-
pflichtet,bei Massnahmen zum Schutze unseres Eigentums mitzuwirken.
 
Garantie
Wir werden auf schriftliche Aufforderung des Kunden hin alle Teile, die
nachweisbar infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion
oder mangelhafter Ausführung schadhaft oder unbrauchbar werden,
kostenlos nach unserer Wahl ausbessern oder ersetzen. Ist weder
Ausbesserung noch Ersatz möglich, behalten wir uns Rückerstattung
des Kaufpreises vor. Eventuelle Transportkosten gehen zu Lasten des
Bestellers. Die Garantiezeit beträgt gemäss Schweizer Recht 24 Monate ab Aushändigung bzw. Auslieferung der Ware ab unserem Domizil respektive dem Lieferwerk. Dies gilt für Lieferungen ab dem 1.1.2013. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden infolge Abnützung und mangelhafter Wartung, Missachtung von Betriebsvorschriften, übermässiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, chemischer oder elektrolytischer Einflüsse sowie infolge anderer Gründe, die wir nicht zu vertreten haben. Die Garantie erlischt, wenn der Kunde oder Dritte ohne unsere schriftliche Zustimmung Änderungen oder Reparaturen an der Ware vornehmen.

 

Retouren / Rückgaberecht
Materialrücksendungen können nur nach vorheriger Absprache zurück-
genommen werden. Für die Rückgabe gelten folgende Bedingungen:
a) Sämtliches Material muss in neuwertigem Zustand und in einwand-
    freier Originalverpackung zurückgeschickt werden.
b) Alles muss vollständig und funktionstüchtig sein.
Bei Nichteinhaltung dieser Bedingungen wird entweder ein entspre-
chender Abzug gemacht, oder die retournierte Sendung gar nicht an-
genommen. Ausgenommen vom Rückgaberecht sind speziell einge-
kaufte Nichtlagerartikel.

 

Reparaturen

Reparaturen müssen mit einem ausgefüllten RMA Begleitschein zurück geschickt werden. Anzufordern unter service(at)exista.ch. Wird ein Kontrollrapport für Reparaturen erstellt welche: a) Ausserhalb der Garantie sind; b) Der Fehler durch falsche- Handhabung; c) Kein Fehler festgestellt werden kann verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von CHF 50.- pro Gerät. Dies unabhängig von einer Reparatur oder Ersatz des Gerätes.Hier geht es zum ausfüllbaren Begleitschein

 

Offertgültigkeit
Sofern nichts anderes vereinbart ist, halten wir uns 30 Tage an unser
schriftliches Angebot. Nach Ablauf der Offertgültigkeit bleiben uns Aen-
derungen der Preise, Liefer- und Zahlungsbedingungen, der Bezeich-
nungen und Abbildungen vorbehalten, auch ohne vorherige Mitteilung.

 

Abschlüsse und Abrufaufträge
Sie sind ausdrücklich zu vereinbaren und kommen nur zustande, wenn
die Abruflieferung durch uns schriftlich bestätigt wird. In jedem Fall hat
der Bezug der Artikel längstens nach 12 Monaten zu erfolgen. Nach
Ablauf dieser Frist steht uns das Recht zu, die Ware auszuliefern resp.
zu fakturieren.
Abrufaufträge unter einem Bestellwert von CHF 1000.00 werden
nicht terminiert sondern umgehend ausgeliefert.
 
Übergang von Nutzen und Gefahr
Nutzen und Gefahr gehen spätestens bei Abhol- oder Versandbereit-
schaft auf den Kunden über, auch wenn die Lieferung franko, AF, FCA, FOB
oder aufgrund ähnlicher Klausel erfolgt oder wenn der Transport durch
uns organisiert und geleitet wird.
Wird der Versand verzögert oder verunmöglicht aus Gründen, die wir
nicht zu vertreten haben, so wird die Lieferung auf Rechnung und Ge-
fahr des Bestellers gelagert.

 

Haftung
Wir haben die Auslieferung vertragsgemäss auszuführen und unsere
Garantiepflicht zu erfüllen. Jede weitere Haftung gegenüber dem Be-
steller wegen mangelhafter Lieferung, insbesondere auf Schadener-
satz, Rückrufkosten, Ein- und Ausbaukosten oder Rücktritt vom Ver-
trag ist ausgeschlossen.
EXISTA AG haftet nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Ge-
brauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind. Die Haftung
beschränkt sich auf jeden Fall auf die von EXISTA AG abgeschlossene
Betriebs-Haftpflichtversicherung zur Zeit des Schadensereignisses.